Tag der Briefmarke - 250 Jahre ausländische Expeditionen und Reisende nach Island SI

Tag der Briefmarke - 250 Jahre ausländische Expeditionen und Reisende nach Island

Im Januar 1767 wurde dem französischen Flottenführer Yves Joseph de Kerguelen de Trémarec eine Order Ludwigs XV überreicht, nach Island zu fahren, um nordfranzösische Fischer bei ihren Fischzügen zu unterstützen. Daraus wurde die erste ausländische Expedition nach Island. Das Schiff dieser Expedition war die Fregatte La Folle („Die Überraschende“) mit einer Besatzung von 200 Mann, aber im Jahr darauf kehrte er mit der Korvette L’Hirondelle („Die Schwalbe“) zurück. Sein Buch über die Islandfahrten „Relation d‘un voyage dans la Mer du Nord“ („Bericht über eine Reise im Nordmeer“) kam 1771 heraus. Darin berichtete er über seine Forschungen und Entdeckungen auf diesen beiden Islandfahrten. Kerguelens Berichte waren sowohl von militärischer wie wissenschaftlicher Bedeutung. Seine Schriften werden als verlässliche Quelle betrachtet, denn im Unterschied zu früheren Schriften über Island hatte Kerguelen keine eigenen Interessen durchzusetzen. Zu den anderen bedeutenden Wissenschaftlern, die nach Island kamen und darüber schrieben, gehören Sir John Stanley, Sir George Stewart McKenzie, William Jackson Hooker mit Jörgen Jörgensen („König der Hundstage“), Ebenezer Henderson und andere.

Technische Details

Ausgabedatum: 15.09.2017
Designer: Hlynur Ólafsson/ Drawing: I. Ibbetson/ Engraver: I. Thortwaithe
Drucker: The LoweMartin Group
Verfahren: Offset Litho
Größe: 36 x 30 mm (90 x 60 mm)